ArbeitKonferenzenMessen

Kaluga – Territorium der Zukunft

Im Rahmen der XXIV. Internationalen Messe für Architektur und Design ARCH MOSCOW NEXT! vom 15. bis 19. Mai 2019 in der zentralen Ausstellungshalle „Manege“, hat die Stadt Kaluga, die mit ihrem Stand Ehrengast dieser Veranstaltung war, eine strategische Sitzung durchgeführt: „Kaluga – Territorium der Zukunft. Aktualisierung des städtischen Umfeldes als Treiber der Entwicklung“, zu der Vertreter unseres Unternehmens geladen waren.

In den letzten Jahren hat die Region Kaluga einen Durchbruch auf dem Gebiet der industriellen Entwicklung erzielt, indem eine große Zahl führender Industrieunternehmen in den auf dem Territorium des Gebietes Kaluga aufgebauten Industrieparks angesiedelt wurde und hat sich zu einem führenden Subjekt der Russischen Föderation entwickelt. Die Hauptstadt der Region selbst war jedoch ein wenig hinter dem industriellen und wirtschaftlichen Erfolg der Region zurückgeblieben. Aber Nachfrage schafft Angebot und eine Erhöhung der Lebensqualität der Stadtbewohner ist zu einem Motor für die Entwicklung des städtischen Umfeldes geworden.

Die Frage, wie moderne Trends in der Architektur mit einer jahrhundertealten Geschichte der Stadt kombiniert werden können, um ein komfortables Wohnumfeld zu schaffen und gleichzeitig die lokale Identität des historischen Stadtkerns zu bewahren, sowie geografische Besonderheiten des Gebiets in die Gestaltung einer modernen Stadt einfließen zu lassen – das war Gegenstand der strategischen Sitzung, an der folgende Experten teilnahmen:

Alexander Tomashenko – Leiter der Agentur für strategische Entwicklung von Architektur und Stadtplanung der Region Kaluga.

Dmitry Denisov – Erster stellvertretender Gouverneur der Region Kaluga.

Dmitry Razumovsky – Bürgermeister von Kaluga.

Evgenia Murinets – Beraterin des Präsidenten des Verbandes der Architekten Russlands, Mitglied des Sachverständigenrates für die Schaffung eines komfortablen städtischen Umfelds beim Ministerium für Bauwesen, Wohnungswesen und kommunale Dienste der Russischen Föderation.

Stefan Perevalov – Generaldirektor der staatlichen Agentur für Wirtschaftsentwicklung der Region Kaluga.

Moderator – Ignat Bushukhin, Chefredakteur von RBC Real Estate.

Urbanistikexperten, die vor der Aufgabe stehen, ein modernes Image der Hauptstadt einer prosperierenden Region zu schaffen, stellten ihre Vision vor, ein komfortables Lebensumfeld für die Stadtbewohner zu schaffen, und diskutierten Möglichkeiten zur Umsetzung ihrer Pläne.

Поделиться ссылкой / Link teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.